Blog

HomeHome»Expertenmeinungen»Sonnestrahlen können manchmal zur Gefahr werden

Sonnestrahlen können manchmal zur Gefahr werden

Sonnestrahlen können manchmal zur Gefahr werden.

Personen, die an Pigmentstörungen leiden, sollten sehr vorsichtig sein.

– Kaolazma

Farbveränderungen, die zur Verdunkelung der Haut führen.

Gründe: Schwangerschaft, Wecheljahre, Anti-Babypillen- und Medikamente

– Vitiligo

Eine Hautfarben-Krankeit, bei der die Haut kreidenweiss wird und fast unheilbar ist.

Gründe: Stress, genetischbedingt, Immunitätsstörungen.

Es kann zwar nahezu nicht geheilt werden aber Personen, die an dieser Hautkrankeit leiden,  sollten sich die Haut mit Bergamotte-Öl einreiben, bevor Sie mit Sonnenstrahlen in Kontakt kommen.

 – Efelid (“Sommersprossen”)

Sie treten überwigend auf der Nase, Wangen, Rückenpartie und auf den Händen auf. Sonnenstrahlen können dazu führen, dass diese Hautflecken sich vermehren.

Es wird empfohlen, dass Sie Ihre Haut 30 Minuten bevor Sie ins Freie – unter die Sonne- gehen, mit Sonnencreme (mit hohem UV-Filtervermögen) einreiben.  Bitte achten Sie auch darauf, dass Sie sich im Sommer niemals unter der Mittagssonne aufhalten.

Wünschen Ihnen schöne &  gesunde Tage!

Yıldız Öztürk

Beauty Expertin

Leave a Comment

*